AktionNeueNachbarnBonn

Informationen an das Ehrenamt in Zeiten von Corona

Liebe Paten, Familienbegleiter, Ehrenamtliche rund um Unterkünfte,

 

langsam starten in vielen Gemeinden und Initiativen wieder die Angebote für geflüchtete Menschen - unter entsprechenden Hygienevorschriften.

Dennoch ist es derzeit nicht möglich, die offenen Begegnungsorte zu öffnen. Auch Nachhilfe und weitere Angebote der Sprachunterstützung sind nach wie vor lediglich in deutlich reduziertem Umfang möglich. Ein Zustand, der sich leider auf absehbare Zeit nicht ändern wird.

Andererseits aber ist es schön zu beobachten, mit wieviel Fantasie und Kreativität Ehrenamtliche versuchen, trotz aller Widrigkeiten in Kontakt mit den hilfesuchenden Menschen zu kommen und gewachsene Beziehungen weiter zu pflegen. So verlagert sich beispielsweise die Kleiderstube auf "Fliegende Warentische" an wechselnden Orten. Und die Formularhilfe findet unter freiem Himmel, unterm Sonnenschirm vor der Kirche statt. "Work and Walk" kommt bei Sprachförderung und Kulturvermittlung zur Anwendung.

Darüber hinaus lassen sich viele Helfer auf neue Medien ein und kommunizieren verstärkt digital mit ihren Schützlingen.

Allen, die hier kreativ sind, allen, die neue Wege gehen, gilt großer Dank.

Und denjenigen, die derzeit ihre Tätigkeit ruhen lassen, sei mit auf den Weg gegeben: Irgendwann geht es wieder los. Dann brauchen wir Euch und Sie wieder!!!

 

Allen sei von gesagt: Danke! Und bleiben Sie gesund.

 

Bonn, im September 2020

Konstanze Nolte

(Integrationsbeauftragte im Stadtdekanat Bonn)

aktion-neue-nachbarn_logo_kk-bonn_cmyk_web

Die Aktion-Neue-Nachbarn

Die "Aktion Neue Nachbarn - Flüchtlingshilfe der Katholischen Kirche in Bonn" ist Teil der bistumsweiten Intitiative zur Flüchtlingshilfe. Schon seit vielen Jahren kümmert sich die Caritas im Stadtdekanat Bonn um Flüchtlinge und Migranten. Dazu gibt es ebenso lange ehrenamtliche Initiativen in den Gemeinden. Mit der stärker werdenden Flüchtlingsbewegung der vergangenen Jahre wurde auch das Engagement der Katholischen Kirche in Bonn verstärkt. In unzähligen Gruppen und Initiativen engagieren sich die Menschen vor Ort in der Flüchtlingshilfe.

 

Flüchtlinge sind unsere neuen Nachbarn.

Es sind Menschen die aus allen Teilen der Welt, dem Nahen Osten, Osteuropa und Afrika, zu uns kommen. Krieg, Katastrophen, Verfolgung und bittere Armut haben sie zur Flucht gezwungen. Schreckliche Erlebnisse und Schicksale pflastern ihren Weg zu uns – in eine ungewisse Zukunft. Ihre Flucht war gefährlich und für viele tödlich. Familien wurden auseinandergerissen. Diesen Menschen wollen wir helfen: Mit der Aktion Neue Nachbarn. Diese Aktion hat unser Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki im November 2014 ins Leben gerufen. Ziel der Aktion ist es, die Willkommenskultur für Flüchtlinge im Erzbistum Köln zu fördern, die Bedürfnisse von Flüchtlingen stärker in das Bewusstsein zu rücken sowie alle kirchlichen und nicht-kirchlichen Akteure und Initiativen zu vernetzen.

AKTION NEUE NACHBARN - Flüchtlingshilfe im Erzbistum Köln