Gelebte Ökumene in Bonn

Das griechische Wort „Ökumene“ heißt wörtlich übersetzt „die ganze bewohnte Erde“ und meint die Bemühungen um die Einheit aller getrennten Christen. Ökumene spielt in Bonn eine wichtige Rolle, beide großen Kirchen bringen in die Ökumene ihre jeweiligen Stärken ein.

 

In den letzten Jahren haben die katholische und evangelische Kirche viele gemeinsame Aktionen geplant und durchgeführt: zum Beispiel die Ökumenische Hütte auf dem Weihnachtsmarkt, das Trauercafé im Kirchenpavillon und der Gottesdienst zur Prinzenproklamation und besonders in der Flüchtlingshilfe. Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk und der Caritas wurden Runde Tische zum Bonner Loch und zur Kinderarmut angestoßen und durchgeführt.

 

Die Ökumene wird sowohl in der Stadt als auch den einzelnen Kirchengemeinden vor Ort gelebt.

 

Zur Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Bonn:

https://www.ack-bonn.de/

Zum Evangelischen Kirchenkreis in Bonn:

http://www.bonn-evangelisch.de/