Tipps für die Sommerferien :Ziele in Bonn und naher Umgebung - auch ohne Geld

Hier kommen ein paar Ideen für die Ferien oder die Wochenenden im Sommer, wenn man nicht wegfahren kann. Es gibt viele Orte, an denen man einen wunderschönen Tag verbringen kann. Manches erreicht man zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Viele Orte kann man per Bus oder Bahn erreichen. Für einige braucht man ein Auto. Alle haben sicher ein Navi oder googlemaps. Dann findet man sicher zum Ziel. Wegen Corona ist es bei manchen Orten gut , vorher nochmal im Internet zu lesen, ob man sich zum Beispiel anmelden muss oder schon vorher eine Eintrittskarte online kaufen sollte. Ganz wichtig bei Ausflügen in die Natur: -Keinen Müll liegenlassen!!( Am besten eigenen Müllsack mitnehmen) -Grillen ist nicht überall erlaubt- bitte beachten!!! Oft besteht Waldbrandgefahr -In Wäldern nicht rauchen und kein Glas liegen lassen wegen Waldbrandgefahr -auf aktuelle Coronavorschriften achten! Immer eine Maske mitnehmen
17. Jun 2020
Konstanze Nolte

Ausflüge direkt in Bonn

1.Rheinaue

Spazieren, Fahrrad, Ball spielen….Picknick mitbringen (Müllsack nicht vergessen und Müll wieder mitnehmen!!)

2.Rheinufer bei Oberkassel

Hier fühlt man sich fast wie am Meer. Feiner Sand, die Wellen rauschen..und man kann sogar kleine Muscheln sammeln. (Picknick mitnehmen und Müll wieder mit nach Hause) Schwimmen ist im Rhein verboten!! Es gibt sehr gefährliche Strömungen.

Mit Linie 62 oder 66 bis Oberkassel fahren. Dann runter zum Rhein. Am Rhein Richtung Königswinter halten. Also gegen die Flussrichtung.

3.Sieg-auen

 Spazieren, Fahrrad -fahren, Vögel beobachten und Natur genießen. Erfrischendes Bad in der Sieg ist möglich für Schwimmer. Bitte auf Kinder besonders aufpassen!!

Am Gasthaus „ Zur Siegfähre“ kann man im Wasser plantschen und auch mit einer besonderen Minifähre von einer Seite zur anderen fahren.

Mit dem Bus 550 oder 551. Noch besser  ist es mit dem Fahrrad hinzufahren. Ausgangspunkte sind das Gasthaus an der Siegfähre oder der Fähranleger in Mondorf

 

4.Waldau

 Ruhe und Schatten im Wald auf dem Venusberg. Wildschweine und Hirsche im Wildgehege. Und ein toller großer Spielplatz. Gerne Picknick mitnehmen. Im Wald auf keinen Fall rauchen. Große Waldbrandgefahr wegen der Trockenheit.

Bus 602 bis Waldau

5.Melbtal

Wild und romantisch durch den Wald und am Bach entlang. Immer leicht bergauf. Ausgangspunkt ist ein kleiner Fußweg hinter dem Melbbad, den man über die Straße „am Wingert“ erreicht. In der Nähe der alten Tankstelle

Bus 602 oder 603 bis Melbbad

6.Botanischer Garten

 Am Ende der Poppelsdorfer Allee hinterm Schloss. Der Eingang ist direkt IM Cafehaus Nees. Ein sehr romantischer und stiller Ort für einsame Spaziergänger oder Paare. Aber nicht für Picknicks geeignet.

An Wochentagen ist der Eintritt frei.

7. Derletal in Duisdorf

Von hier aus kann man bis Alfter oder Witterschlick laufen. Es gibt Möglichkeiten zum Ballspielen und Picknicken. Es gibt auch eine Hundewiese. Bitte unbedingt Müllsack für die Abfälle mitnehmen.

Man kann es auch mit dem Besuch im Freibad HARDBERGBAD verbinden.

Bus 609 bis Weierbornstraße

Bus 606 bis Derlestrasse

8.Messdorfer Feld

Spazieren und Fahrrad -Fahren zwischen Endenich, Duisdorf und Dransdorf

Das Feld beginnt direkt hinter dem Jobcenter in der Rochusstraße

Ziele in der Umgebung ( mit Bus oder Fahrrad noch erreichbar- mit PKW natürlich etwas einfacher)

1.      Waahner Heide

Wunderbare Heide- Landschaft mit einsamen Sandbuchten und viel Natur zum Wandern. Unbedingt genug zu Trinken mitnehmen- hier ist es oft sehr heiß!!

Sonnenschutz nicht vergessen.

Wer mag ,kann vorher noch die Burg Wissem in Troisdorf besuchen. In der Burg ist ein wunderschönes Bilderbuchmuseum für Kinder.

Start ist der Parkplatz an der Burg Wissem in Troisdorf. Hier kann man auch den PKW stehen lassen.

Bus nach Troisdorf 506 / 551

 

 

2.      Siebengebirge

Hier gibt es viele Berge und Wald. Für Kinder ist besonders die Löwenburg mit einer alten Burgruine und einer tollen Aussicht spannend. Von der Margarethenhöhe aus gibt es einen Rundweg, den man auch mit einem Kinderwagen gehen kann.(Dauer ca. 2 Stunden)

Bus 521

3.      Drachenfels

 Hier hat man die tollste Aussicht auf Bonn und den Rhein. Wer mag, kann auch mit der Zahnradbahn hinauffahren. Das ist schon ein kleines Abenteuer. Unterhalb liegt das romantische Schloss Drachenburg.

Eintrittspreise Schloss Drachenburg: 7 Euro Erwachsene/ 5 Euro Kinder/ 17 Euro Familienkarte)

4.      Rodderberg

hier sieht man fast immer wunderschöne Pferde und kann Natur, seltene Wiesenblumen und tolle Ausblicke genießen. Picknick nicht vergessen!

Bis Bahnhof Mehlem (RB) dann Bus 857 bis Haltestelle „Vulkanstraße“

 

5.      Insel Grafenwerth

Kleine Insel mitten im Rhein bei Bad Honnef. Über eine kleine Brücke auch mit dem Fahrrad erreichbar. Wenn man eine Radtour bis zur Insel gemacht hat, kann man hier einen ganzen Tag verbringen. Am besten noch Federball oder Springseil mitnehmen.

 

6.      Fußballgolfanlage in Vinxel

 (Vinxel ist ein Ortsteil im Norden von Königswinter) Hier kann man zu Zweit oder Dritt auf einer grünen Anlage eine lustige Sportart ausprobieren. Unbedingt vorher im Internet informieren.

Telefonische Anmeldung: 0171 4230376   /täglich außer Montags. Eintritt ca. 7-10 Euro pro Person.

Mit dem Bus 537 oder 636 bis Haltestelle „Ettershausen“

Etwas weiter weg- aber auch noch mit der Bahn zu erreichen:

1.      Schloss Brühl

 Wunderschönes ,großes Schloss- wie für Prinzessinnen gemacht. Drumherum ein toller Park zum Spazierengehen. Direkt daneben liegt das kleine Städtchen Brühl- da findet man auch ein leckere Eisdiele.

Per Bahn Richtung Köln mit RB, MRB, RE erreichbar. Haltestelle: Brühl

2.      Zoo in Köln

Eintrittspreise: 19,50 für Erwachsene/ 14,50 Schüler. Wegen der Coronabeschränkungen am besten vorher online informieren

3.      Wildpark bei Rolandseck

 Großes Wildtiergelände mitten im Wald mit Pfaden quer durch die Natur. Mit dem Kinderwagen manchmal etwas holprig. Es gibt auch einen Spielplatz und man kann Grillen. Unbedingt Picknick und Getränke mitnehmen.

Mit der MRB Richtung Koblenz. Ausstieg: Rolandseck. Dann ein kleinerer Fußmarsch.

Eintrittspreise: 4,50 Erwachsene/ 3,50 Kinder/ 4,00 Schüler

Vielleicht Mal was ganz besonders machen…..

1.      FRÜHAUFSTEHER : Steht mal so richtig früh auf und geht an den Rhein oder in den Wald- hört mal richtig genau hin, was da so zwitschert. Beobachtet den Nebel, der langsam von der Sonne vertrieben wird.(Besonders schön auf der Waldau)

Danach schmeckt das Frühstück noch viel besser.

2.      NACHTMENSCHEN :Geht mal in der NACHT raus und macht eine Nachtwanderung. In  absoluter Stille und nur mit Taschenlampe und zu zweit oder zu Dritt…das kann sich auch mal gruselig anfühlen

3.      OUTDOOR-ABENTEURER: Vielleicht habt Ihr ein Zelt?? Oder einfach nur eine alte Matratze??....Schlaft mal eine Nacht draußen unter den Sternen……

4.      SPORTLICHE JUGEND: Leiht Euch einen E-scooter und braust mal am Rhein entlang Richtung Godesberg

5.      AUCH FÜR ÄLTERE GUT GEEIGNET: Schifffahrt auf dem Rhein- das kann sehr romantisch sein. Getränke und Sonnenschutz nicht vergessen!!

Diese Ausflüge kosten etwas Geld und man erreicht sie am besten mit dem Auto

1.Koblenz/ Deutsches Eck.

 Hier kann man mit einer Seilbahn über den Rhein schweben. In der Stadt, die an 2 Flüssen liegt gibt es einiges zu sehen und man kann gut shoppen.

Erreichbar auch per Zug mit RE, RB, MRB.

2.Märchenpark in Altenberg

 Das liegt im Bergischen Land und schon die Fahrt dorthin ( ca. 50 Minuten) ist wunderschön. Direkt am Märchenpark , der vor allem was für kleinere Kinder ist, ist ein großer Parkplatz. Man darf Picknick mitnehmen. Wer mag, kann danach noch den Altenberger Dom anschauen. Der liegt genau auf der anderen Straßenseite.

Eintrittspreise: 6,50 Erwachsene/4,50 Kinder

Für den Weg am besten ein Navi benutzen.

3.Kommern Freilichtmuseum

  Kommern liegt in der Nähe von Mechernich hinter Euskirchen. Die Auto-Fahrt dauert ca. 1 Stunde. Hier kann man einen ganzen Tag verbringen und sich Bauernhöfe, Mühlen und kleine Dörfer anschauen aus der Zeit von vor über 100 Jahren. Man kann dort einen Bollerwagen ausleihen- da passt dann auch das ganze Picknick rein. Unbedingt ausreichend Essen und Trinken und vielleicht eine Decke zum Hinsetzen mitnehmen. Sonnenschutz nicht vergessen!!

Mit dem Auto  über Euskirchen Richtung Mechernich (Navi benutzen)

Eintritt 8,50/Erwachsene . Kinder und Geflüchtete Menschen haben freien Eintritt (Ausweis)

4.Burg Satzvey

 Diese romantische Burg liegt ganz in der Nähe von Kommern. Aber weil es da so toll ist und man sich wie Ritter und Prinzessin fühlen kann, sollte man einen Extra-tag dort verbringen. Wer wissen will, wie das Leben im Mittelalter war, ist hier genau richtig.

5.Steinbachtalsperre

 Das ist ein schöner künstlicher Stau-See, an dem man wunderbar spazieren kann. Es gibt auch einen tollen Spielplatz am Ufer. Der See liegt Richtung Euskirchen. Picknick und Sonnenschutz mitnehmen.

Vom Bahnhof Euskirchen aus auch mit dem Bus 873

6.Maria Laach

Hier kann man nicht nur einen wunderschönen Vulkansee umwandern( Der Rundweg dauert gute 2 Stunden immer am See entlang), sondern auch Tretboot fahren. In der Nähe des Sees liegt ein wunderschönes altes Kloster, das man besichtigen kann.

Fahrt über die A61 Ausfahrt Mendig. Von dort ca. 3 Minuten zum See. Der Parkplatz kostet 2 Euro/Tag

7.Sommerrodelbahn in Altenahr

 Von Bonn aus Richtung Altenahr in gut 20 Minuten erreichbar. Die Rodelbahn ist wie eine riesige Rutsche mit Kurven durch die Wiese. Picknick, Getränke und Sonnenschutz mitnehmen

A 565 Richtung Koblenz  bis Autobahnkreuz Meckenheim dann Bundesstraße 257 Richtung Altenahr. Die Rodelbahn liegt direkt an der Bundesstraße

7.Freizeitpark Rheinbach

Bei freiem Eintritt kann man hier verschiedene Spielplätze, Wasserspiele, Minigolf (Kostet was ) und einen See genießen. Picknickplätze sind vorhanden.

Münstereifeler Straße 69 in Rheinbach

Achtung: Hunde sind NICHT erlaubt!! Eintritt ist frei.

8.Bubenheimer Spieleland

Ein Tag mit Trampolinen, Wasserspielen ,Minigolf, Maislabyrinth…und allem, was Familien Freude macht.

Über die A4 Richtung Aachen bis zur Ausfahrt Merzenich/Düren

Navigation: Burg Bubenheim; Növenich( Fahrtzeit ca. 1 Stunde)

Eintritt: 9 Euro pro Person

9.Geysir in Andernach

Ein echtes Erlebnis! Man sieht den höchsten Kaltwassergeysir der Erde. Das ist wie eine gut 60 Meter hohe Wasserfontäne, die ungefähr alle 2 Stunden aus der Erde kommt. Dazu gibt es ein Museum und danach fährt man mit einem kleinen Schiff in das Naturschutzgebiet, in dem der Geysir ist.

Mit der Bahn Richtung Koblenz bis ANDERNACH. Vom Bahnhof ca. 15 Minuten Fußweg.

Eintritt: 15 Euro Erwachsene / 11 Euro ermäßigt. Für Familien gibt es ebenfalls noch Ermäßigungen

Unbedingt vorher im Internet schauen wegen der Coronavorschriften!!!

 

 

10.Burg Vogelsang 

für alle, die interessiert sind an Deutscher Geschichte. Hier lernt man einiges über den Nationalsozialismus, und warum das mit den Nazis funktioniert hat.

Die große Burganlage liegt über dem See „Rurtalsperre“. Hier kann man auch tolle Wanderungen machen. Die Natur ist richtig einsam. Auf dem See kann man Schifffahrten machen.

Über Euskirchen und Mechernich über die B266 Richtung Gemünd. Am besten Navi benutzen.

Vorher unbedingt informieren wegen Coronamaßnahmen. Telefon 0244 915790

11. Aachen

 Das ist eine ganz tolle, alte Stadt in der man  ganz viel über deutsche Geschichte lernen kann.

Hier kann man auch gut mit der Bahn hinkommen

Und wenn es dann doch mal regnet- Ideen für schlechtes Wetter

Museen in Deutschland sind Montags geschlossen. In Bonn gibt es fast überall günstigeren Eintritt für Menschen mit Bonnausweis. Also immer Bonnausweis mitnehmen!!

 

1.      Museum König an der Adenauerallee :  Tiere und Natur  Familienkarte 12 Euro

2.      Museum der Deutschen Geschichte  an der B9/ Heussallee: Sehr spannende und unterhaltsame Ausstellung über deutsche Geschichte seit dem 2.Weltkrieg Eintritt ist frei

3.      Kunstmuseum Bonn an der B9/ Heussallee: Eintritt:7Euro/ 3,50 ermäßigt

4.      Rheinisches Landesmuseum gleich hinter dem Hauptbahnhof: Hier erfährt man viel über die Römer oder Menschen, die noch viel ,viel früher hier gelebt haben

 Eintritt: 8Euro/ Kinder bis 18 Jahre sind frei

5.      Arpmuseum für Freunde moderner Kunst. Ein tolles Kunstmuseum direkt IM Bahnhof Rolandseck und einem hypermodernen Anbau. Schon das Haus selber ist ein Besuch wert

RB Richtung Koblenz; direkt Bahnhof Rolandseck aussteigen

6.      Schokoladenmuseum in Köln .Das Museum liegt direkt am Rhein. Vom Hauptbahnhof aus kann man einen schönen Spaziergang dorthin machen.

Eintritt 12,50/ 7,50. Tickets gerne vorher online bestellen

7.      Bronx Rock Kletterhalle in Wesseling. Das ist ein teurer Tag, den sich bestimmt nur absolute Kletter-Verrückte leisten wollen.

Familienkarte ca. 32 Euro.

 Vorgebirgsstraße 5 in Wesseling

Es gibt nun auch in BONN ein Angebot. Den Kletterwald Bonn in der Nähe des Hardberg-bades. Auch das ist nicht gerade billig mit ca. 60 Euro/ Tageskarte für eine Familie. Bitte vorher anmelden: Telefon 02236 890568

8.      Sealife in Königswinter

Tickets am besten vorher online buchen- bitte tagesaktuell im Internet informieren