Donnerstag, 28. Mai 2020:Tagesimpuls von Schwester Carmen Reifenscheid

Bild 1 28.05.
Bild 1 28.05.
Datum:
28. Mai 2020
Von:
Schwester Carmen Reifenscheid

Am kommenden Sonntag feiern wir das Pfingstfest, das Fest der Sendung des Heiligen Geistes.

Auch einem jeden von uns wurde ER in Taufe und Firmung geschenkt. ER ist die Liebe, die Jesus uns einhaucht. So verkündet es uns Johannes in seinem Evangelium. Jesus möchte unsere verschlossenen Türen aufbrechen, er möchte uns öffnen für andere Menschen.

 

Unsere Ordensgründerin Katharina Kasper hatte eine ganz besondere Beziehung zum Heiligen Geist. Sie lebte aus der Überzeugung, dass ER in ihr lebt. Oft sagte sie: „Das hat mir der Heilige Geist, der in mir ist, gesagt.“ So konnte Gott mit Katharina die Welt verändern. Daran muss ich  denken und frage mich, wie weit öffne ich mich gerade in diesen Zeiten dem Wirken des Geistes, gebe IHM Raum, damit er in mir wirken kann für andere? Ahne ich, dass ER sich auch in meinem Herzen neue Bahn brechen will?

Folgendes Gebet schickte mir eine liebe Bekannte. Ich gebe es Ihnen gerne weiter. Möge der Heilige Geist auch in uns einen “Landeplatz“ finden.

Die Tür öffnen      

Die Türen öffnen
Die Türen öffnen

Jesus brauchte keinen Türöffner.

Er kam durch verschlossene Türen,

fand die Jünger und Jüngerinnen

in ihrem Haus.

Joh 20,19

 

Wahrscheinlich findest du

und die Geistkraft den Weg zu mir

auch durch die verschlossene Tür –

auch in Zeiten des Lockdown.

 

Ich möchte sichergehen,

dass du eintrittst bei mir,

Heilige Geistkraft,

dass du nicht vorübergehst.

 

Deshalb öffne ich meine Tür:

Tritt ein in mein Leben.

Nimm Wohnung

Nimm Wohnung
Nimm Wohnung

Im Lockdown

bin ich ohne Gäste,

die Stühle sind leer,

der Tisch ist nur für mich gedeckt.

 

Geist-Gast,

du willst nicht nur Gast sein,

du willst Platz nehmen

an meinem Tisch,

willst Wohnung nehmen

in meinem Leben –

ganz neu.

 

Im Lockdown

„sit down“

Geist-Gast

bei mir –

in einer erneuerten

Wohngemeinschaft.     M.-L. L.

 

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen ein frohes und gesegnetes Pfingstfest.

Sr. Carmen Reifenscheid, Seelsorgerin am Bonner Münster