Freitag, 12. Juni 2020:Tagesimpuls von Rita Wild

Aufatmen und speichern.
Impuls 12.06. Rita Wild
Impuls 12.06. Rita Wild
Datum:
12. Juni 2020
Von:
Barbara Ritter

So bunt und anziehend wie diese Blumenwiese ist es zur Zeit draußen in der Natur. Es tut den Augen und der Seele gut – ein Bild zum Aufatmen und „Speichern“.

Nach Ostern entfaltet sich das „Ostergeheimnis“ von Tod und Leben, von Trauer und Hoffnungslosigkeit hin zu Ahnungen von Zusammenhängen, Mut und Engagement wie in Wachstumsschritten auf das Pfingstfest zu: die Freunde und Freundinnen des Mannes aus Nazareth, Jesus Christus, erkennen immer mehr und erst erschreckend, dann freudig, die frohe Botschaft, die Leid und Tod nicht ungeschehen macht, aber verwandeln kann. 

Mein Wunsch und meine Hoffnung für alle, die leiden und mit Verlusten konfrontiert sind, ist, daß Sie Menschen begegnen, die Ihnen dann zur Seite stehen! Oder daß Sie sich ermutigen lassen, so jemand zu suchen.

                                                                                            Rita Wild, Klinikseelsorgerin