Helfer gesucht:Sternsinger bitten um Näh-Unterstützung

Caspar, Melchior und Balthasar brauchen neue Gewänder
Die Sternsinger brauchen neue Gewänder
Die Sternsinger brauchen neue Gewänder
Datum:
20. Okt. 2020
Von:
Ayla Jacob

Es wird zwar noch einige Zeit dauern, bis die Sternsinger ausgesandt werden, um die christliche Botschaft zu verkünden und Geld für gute Zwecke zu sammeln. Rund um den 6. Januar 2021 werden auch sechs Erstkommunionkinder der Kirchengemeinde Sankt Martin am Bonner Münster verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar von Haus zu Haus ziehen. Doch schon jetzt ist die zentrale Frage: Wie kommt der Heilige-Drei-Könige-Nachwuchs an seine Gewänder, an Kronen und Turbane? Einige, so weiß Schwester Carmen, Seelsorgerin am Bonner Münster, sind vorhanden. Wenn auch ein wenig in die Jahre gekommen. Daher bittet das Bonner-Münster-Königsteam um Näh- und Bastel-Unterstützung. Denn nur mit der richtigen Ausstattung können die Kinder Spenden sammeln – und so anderen Kindern helfen, die sich in Not befinden. „Die Sternsingeraktion ist in Bonn die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder“, sagt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken. Es sei jedes Jahr begeisternd zu sehen, „welch Engagement unsere Kinder und Jugendlichen aufbringen. Wir haben allen Grund, stolz auf unseren Nachwuchs zu sein.“ 

Im Januar 2020 zogen mehr als 1000 Kinder und Jugendliche im Gewand der Heiligen Drei Könige durch Bonn, mit dabei waren mehr als 250 Begleiter. Die Aktion war ein großer Erfolg, insgesamt kam rund eine viertel Million Euro zusammen. 

Wer Lust und Zeit hat, die Aktion zu unterstützen und Gewänder, Kronen oder Turbane für die Kinder herzustellen, kann sich bei Schwester Carmen melden. Kontakt: 0228/93393192 oder per Mail an schwester.carmen@bonner-muenster.de.