Ferienangebote rund um die Münstergemeinde:Sportlich und musikalisch durch den Sommer

Zur Verschönerung der Sommerferien gibt es von der Bonner Münstergemeinde viele verschiedene Angebote. Für jeden ist etwas dabei!
Datum:
7. Juli 2021
Von:
Redaktion

Die Sommerferien haben endlich begonnen! Genug Zeit also, sich mit anderen Dingen als Schule, Lernen oder Arbeit zu beschäftigen. Auch die Bonner Münstergemeinde hat einige Veranstaltungen, mit denen sich die Ferien verschönern lassen.

Besonders für Kinder und Jugendliche gibt es viele Angebote. So öffnet die Jugendkirche Campanile (Adolfstraße 77a) ihre Tore in den ersten drei Ferienwochen vor allem für jüngere Jugendliche von zehn bis 15 Jahren. Das Zusatzangebot ist wegen Corona ins Leben gerufen worden. „Vieles ist aufzuholen. Den Jugendlichen, die wochenlang nur zu Hause saßen, soll die Möglichkeit gegeben werden, wieder soziale Kontakte knüpfen und ihre sozialen Fähigkeiten fördern zu können“, so Stadtjugendseelsorger und Münsterkaplan Dr. Christian Jasper.

Angedacht ist außerdem eine Pilger- und Wanderfahrt in die Tiroler Alpen mit dem Stadtjugendseelsorger. Das Angebot richtet sich vor allem an ältere Jugendliche sowie Studierende. Wer vom 8. bis 14. August noch nichts vor hat und gerne einen Teil des Jakobswegs wandern würde, sollte sich schnellstmöglich an den Kaplan Christian Jasper wenden (christian.jasper@kja-bonn.de).

Ebenfalls wird weiterhin der kürzlich ins Leben gerufene „Lauftreff“ fortgesetzt. Jeden Donnerstag ab 19 Uhr kann jeder, der Lust auf ein bisschen Bewegung entlang des Rheins hat, zum Martinsbrunnen in der Gangolfstraße kommen. Auch hier ist der Stadtjugendseelsorger dabei sowie Ex-Leistungssportler Johannes Heuser.

Außerdem feiert der Stadtjugendseelsorger noch am kommenden Sonntag, 11. Juli, um 18 Uhr die Stadtjugendmesse an der Campanile-Kirche St. Franziskus in der Bonner Altstadt. Anschließend lädt er bei Snacks und kühlen Getränken zum Public Viewing des Finalspiels der Fußball-Europameisterschaft ein.

Weitere Unternehmungen, die sich an junge Leute richten, werden auch von der Katholischen Jugendagentur Bonn (www.kja-bonn.de) und der KHG (www.khgbonn.de) angeboten. Ein Blick auf die Homepages lohnt sich!

Wer es lieber musikalisch mag, hat in den Ferien die Möglichkeit, an den „Sommernachtsträumen“ teilzunehmen. Organisiert und geleitet von Regionalkantor Markus Karas, finden diese im wiedereröffneten Kreuzgang des Bonner Münsters statt (Einlass ab 19:15 über das Münster-Carré, Gangolfstraße 14). Jeden Donnerstagabend ab 20 Uhr im August kann man eine Stunde ein Programm aus Musik und Poesie genießen. Jeweils eine andere Musikepoche steht im Mittelpunkt, umrahmt von dazu passenden vorgetragenen Texten. Der Eintritt kostet zehn, ermäßigt fünf Euro. Tickets sind entweder über Bonnticket oder an der Abendkasse erhältlich.

Aber auch diejenigen, die gerne wie gewohnt sonntags in den Gottesdienst gehen möchten, können sich freuen: Die Heiligen Messen der Hochschulgemeinde sind bei gutem Wetter unter freiem Himmel geplant, im Garten der KHG in St. Remigius, Brüdergasse 8.