Pastoralreferentin Verceles wechselt ans Bonner Münster:Personalveränderungen in Bad Godesberg

Das Erzbistum Köln informiert dieses Wochenende den Seelsorgebereich Bad Godesberg über weitere personelle Veränderungen.
Pastoralreferentin Carmela Verceles
Pastoralreferentin Carmela Verceles
Datum:
30. Jan. 2021
Von:
Ayla Jacob
Pfarrvikar Wolfgang Biedaßek, Pfarrer Alejandro Granado Aguilar, Kaplan Francis Kaviyil Kurian
Pfarrvikar Wolfgang Biedaßek, Pfarrer Alejandro Granado Aguilar, Kaplan Francis Kaviyil Kurian

Carmela Verceles wird als Pastoralreferentin zum 1. April in der Bonner Münsterpfarrei und im Stadtdekanat tätig. Die engagierte Theologin und Geistliche Begleiterin verlässt auf eigenen Wunsch den Seelsorgebereich Bad Godesberg, in dem Sie viele Jahre gewirkt hat.  „Mit Frau Verceles gewinnen wir eine Seelorgerin mit Leidenschaft und Überzeugungskraft. Sie wird eine große Unterstützung für die bevorstehende Rückkehr ans Münster und die geistliche Belebung der Stadtkirche sein,“ sagt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken, der bereits als Pfarrer von Bad Godesberg mit ihr zusammengearbeitet hat.

Darüber hinaus wurden weitere Personalentscheidungen für den Seelsorgebereich Bad Godesberg bekannt gegeben. So werden Pfarrer Wolfgang Biedaßek, Pfarrer Alejandro Granado Aguilar und Kaplan Francis Kaviyil Kurian den Seelsorgebereich verlassen. Der Grund: Gemeinsam mit Pater Gianluca Carlin, den der Erzbischof zum 1. März 2021 zum leitenden Pfarrer für Bad Godesberg ernannt hat, werden weitere Priester seiner Bruderschaft des Heiligen Karl Borromäus in die Pfarreien kömmen, die gemeinsam mit ihm dort wirken werden. "Somit werden die für den Seelsorgebereich vorgesehenen Planstellen besetzt werden können", heißt es in einem Proklamandum des Erzbistums.

Das Proklamandum als pdf