Weihnachtsmarkt:Ökumenische Kirchenhütte fehlt

Weil nicht genug ehrenamtliche Helfer gefunden werden konnten, konnte das katholisch-evangelische Projekt in diesem Jahr nicht umgesetzt werden. Planungen für 2022 starten Anfang nächsten Jahres
Datum:
26. Nov. 2021
Von:
Ayla Jacob

Nach einem Jahr Corona-Pause lockt der Weihnachtsmarkt derzeit zahlreiche Besucher:innen in die Bonner Innenstadt. Normalerweise ist dort mit Beginn der Adventszeit auch die ökumenischen Kirchenhütte präsent. In diesem Jahr allerdings konnte die Aktion der evangelischen und katholischen Kirche nicht realisiert werden. „Es ist leider nicht gelungen, genug Ehrenamtler zu finden, um die Hütte betreiben zu können“, drücken Superintendent Dietmar Pistorius und Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken ihr Bedauern aus. Dabei habe es weniger am Interesse der Helfer als an der derzeitigen Corona-Situation gelegen. Im nächsten Jahr aber soll die ökumenische Kirchenhütte wieder ein fester Bestandteil der Kirchenmeile sein, deren Buden am Bonner Münster aufgestellt werden. „Schon Anfang 2022 steigen wir in die Planungen ein“, so Pistorius und Picken.