Krankenhausseelsorger und Pastoralreferentin:Neue Seelsorger am Bonner Münster und im Sendungsraum „Bonn-Innenstadt“

Pfarrer Thomas Bergenthal wird Krankenhausseelsorger und Subsidiar am Bonner Münster, Pastoralreferentin Carmela Verceles wird unter anderem für die Stadtpastoral tätig.
Pastoralreferentin Carmela Verceles
Pastoralreferentin Carmela Verceles
Datum:
4. März 2021
Von:
Ayla Jacob
Pfarrer Thomas Bergenthal
Pfarrer Thomas Bergenthal

Kardinal Woelki hat neue Seelsorger für die Münstergemeinde und für den Sendungsraum "Bonn-Innenstadt" ernannt. Pastoralreferentin Carmela Verceles wird ab dem 1. April für die Stadtpastoral und die Münstergemeinde tätig werden. Sie war die letzten Jahre im Seelsorgebereich Bad Godesberg und zuvor in Bornheim als Seelsorgerin tätig. Im Seelsorgeteam wirken dann zwei Frauen mit: Schwester Carmen Reifenscheid und Frau Verceles.

Ab dem 1. Juni beginnt Pfarrer Thomas Bergenthal als Krankenhausseelsorger am Gemeinschaftskrankenhaus St. Petrus und Elisabeth und wird zugleich Subsidiar am Bonner Münster. Er wechselt aus dem Seelsorgebereich Köln-Ehrenfeld in die Bundesstadt, in der er bereits als Pfarrer in Bad Godesberg und in Duisdorf tätig war. Damit werden neben dem Pfarrer und dem Kaplan des Münsters insgesamt vier Subsidiare die Seelsorge am Bonner Münster unterstützen, nämlich Msgr. Auel, Msgr. Prof Dr. Bretschneider, Pfarrer Baumhof und Pfarrer Bergenthal. Im Herbst 2021 nehmen mit der Niederlassungsgründung der Franziskaner und der Verlagerung der Missionsprokur des Ordens in das Gebäude des ehemaligen Puppenkönigs drei weitere Priester die Arbeit im Schatten des Münsters auf.

„Wir freuen uns über die Verstärkung des Seelsorgeteams. Damit sind ideale Voraussetzungen für die Rückkehr an das Bonner Münster und die Belebung der Stadtkirche in Bonn gegeben. Wir heißen Frau Verceles und Pfarrer Bergenthal herzlich willkommen", sagt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken anlässlich der Bekanntgabe der Personalentscheidungen.