Mitten im Leben - Mitten in Bonn:Interview mit Superintendent und Stadtdechant

In der neuesten Ausgabe der städtischen Seniorenzeitschrift "Mitten im Leben - Mitten in Bonn" kommen Dietmar Pistorius und Dr. Wolfgang Picken zu Wort. Das Blatt liegt an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet kostenlos aus, unter anderem in der Kirche St. Remigius.
Datum:
12. Mai 2021
Von:
Ayla Jacob

Die neueste Ausgabe der städtischen Seniorenzeitschrift „Mitten im Leben – Mitten in Bonn“ ist da. In der Titelgeschichte kommen Superintendent Dietmar Pistorius und Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken zu Wort. Unter dem Interviewtitel "Ökumenisch in Bonn" sprechen Sie über Ihre Aufgaben, die Zusammenarbeit der beiden Kirchen, die Angebote in den Gemeinden für die älteren Bonner und Bonnerinnen und über das Ehrenamt.

Ein weiterer thematischer Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe ist der Nutzen der Digitalisierung für die ältere Generation. Außerdem gibt es Tipps zur Freizeitgestaltung - gerade in Corona-Zeiten. Neuigkeiten für Seniorinnen und Senioren aus Stadt und Bund sowie die Vorstellung des neuen Integrationsrat runden das Bild ab.

Die Zeitschrift, die von der Stiftung Bonner Altenhilfe gefördert wird, liegt an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet kostenlos aus, unter anderem in der Kirche St. Remigius, Brüdergasse 8. Außerdem ist sie online lesbar.