Generalsanierung:Erstkommunionkinder und Messdiener besuchen die Basilika-Baustelle

Gemeinsam mit Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken und Schwester Carmen Reifenscheid nahmen Erstkommunionkinder und Messdiener die Sanierungsarbeiten unter die Lupe.
Datum:
13. Apr. 2021
Von:
Ayla Jacob

Ein besonderer Ausflug stand jetzt für die Erstkommunionkinder und die Messdiener der Kirchengemeinde Sankt Martin am Bonner Münster auf dem Programm. Gemeinsam mit Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken und Schwester Carmen Reifenscheid ging es auf die Basilika-Baustelle. Wieso muss das Münster statisch gesichert werden? Wie wurden Wandmalereien und Mosaik restauriert? Und warum sind die Altäre und Kunstwerke eingepackt? All diese Fragen - und noch viele mehr - wurden beantwortet. Dabei stellten die Kinder auch selbst ihr Wissen unter Beweis. "Wisst ihr, wie Konstantinopel heute heißt?", wollte Picken wissen. Die Antwort ließ nicht lang auf sich warten: "Istanbul." Was nicht nur den Stadtdechanten nachhaltig beeindruckte.