Familien am Bonner Münster:Eine starke Gemeinschaft

Treffen, Austausch und Grillen nach der Messe, spezielle Führungen beim Stadtpatronefest oder ein adventliches Frühstück sind nur einige der Angebote, auf die sich Familien am Bonner Münster freuen können.
Gruppenfoto Familien am Bonner Münster
Gruppenfoto Familien am Bonner Münster
Datum:
20. Juli 2021
Von:
Ayla Jacob

Familien brauchen Kirche – aber noch mehr braucht Kirche Familien. Verschiedene Generationen, ihre jeweiligen Besonderheiten und Eigenheiten sind es, die das gemeindliche Miteinander mit Leben füllen. Dieser (wichtige) Teil der Gemeinschaft fehlte lange Jahre am Bonner Münster. Nun soll die Lücke geschlossen werden. „Ich freue mich sehr, dass die Familien wieder Einzug am Bonner Münster halten“, sagt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken, dem der (Wieder-)Auf- und Ausbau der Kinder- und Jugendpastoral in der Münsterpfarrei ein Herzensanliegen ist.

Die ersten Schritte sind bereits getan: Die dritte Generation von Erstkommunionkindern steht in den Startlöchern, neue Ministrantinnen und Ministranten verstärken seit Ende Juni die Truppe um Schwester Carmen und der erste Familientag im Anschluss war ein voller Erfolg bei Groß und Klein. Und so soll es weitergehen. Ein weiterer Familientag nach der Messe – Grillen inklusive – steht Anfang September auf dem Programm. Führungen für Familien beim Stadtpatronefest, St.-Martins-Zug und ein adventliches Frühstück sind einige der Ideen, die umgesetzt werden sollen.

„Regelmäßige Treffen, regelmäßiger Austausch, auch auf der geistlichen Ebene, stärken die Gemeinschaft“, sagt Pastoralreferentin Carmela Verceles. Kein Wunder also, dass auch Eltern den Wunsch nach monatlichen Treffen, kinderliturgischen Angeboten und Aktionen zu verschiedenen Anlässen wie die Adventszeit geäußert haben. „Man merkt, dass die Familien gerne Teil einer Gemeinschaft sein möchten. Daher möchten wir ihnen Orte der Gemeinschaft bieten“, so Verceles. Dabei richte sich das Angebot nicht ausschließlich an Eltern mit kleinen Kindern. Auch größere Kinder sowie Groß- oder gar Urgroßeltern seien bei Ausflügen, Gottesdiensten und Co. herzlich willkommen. „Wir bieten für alle Generationen etwas, die sich gerne andocken möchten“, so die Pastoralreferentin. Denn das sei „ein Anliegen von Kirche: zusammen zu sein“. Diesen Weg habe man beschritten und führe ihn jetzt fort – gerne in Kooperation mit den Familien.

 

Angebote für Familien:

Sonntag, 5. September, 13.30 Uhr: Familientag nach der Messe mit Grillen

Freitag, 8. Oktober, 17.30 Uhr: Geführter Pilgerweg zu den Stadtpatronen für Familien am Bonner Münster mit anschließendem Gottesdienst zur Begrüßung der neuen Erstkommunionkinder-Familien in der Krypta

Samstag, 9. Oktober, 15 und 16 Uhr: Geführter Pilgerweg zu den Stadtpatronen für Familien am Bonner Münster. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wer möchte, kommt einfach vorbei.

Montag, 8. November, 17 Uhr: Großer St. Martinszug der Stadt, Familien am Bonner Münster eröffnen den Zug

Sonntag, 5. oder 12. Dezember, 10 Uhr: Adventliches Frühstück für Familien am Bonner Münster vor der 12-Uhr-Messe