Preview der Ausstellung "Licht und Transparenz":Der erste offizielle Blick auf die Kunstwerke

Bei der Preview konnten etwas mehr als 100 Gäste einen ersten Blick auf die Kunstwerke der Ausstellung "Licht und Transparenz" werfen. Reden von Timotheus Höttges, Dr. Wolfgang Picken und Prof. Walter Smerling
Datum:
29. Okt. 2021
Von:
Ayla Jacob

Die Wiedereröffnung des Bonner Münsters rückt näher - und damit nicht nur das Festhochamt an diesem Sonntag, sondern auch die Vernissage der Ausstellung "Licht und Transparenz", die die Bonner Stadtkirche gemeinsam mit der Stiftung für Kunst und Kultur realisiert hat. Einige Bonnerinnen und Bonner konnten bei der Preview schon einmal einen Blick auf die Werke von Monica Bonvicini, Anthony Cragg, Heinz Mack, Mariele Neudecker und Gerhard Richter werfen, die bis zum 31. Januar im Bonner Münster zu sehen sind. 

Außerdem sprachen Telekom-Chef Timotheus Höttges, Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken und Prof. Walter Smerling, Vorsitzender der Stiftung und Kurator der Ausstellung, zu den etwas mehr als 100 Gästen. Musikalisch performten Till Brönner und Dieter Ilg.

Die Kunstausstellung wird durchgeführt in Kooperation mit der Stiftung für Kunst und Kultur und wird gesponsert von der Telekom mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Köln Bonn eG.