Generalsanierung:Der Kreuzgang aus der Drohnenperspektive

Für den YouTube-Kanal "Drohnen Shots Bonn" hat Lasse, ein Bad Godesberger Gymnasiast, den (derzeit noch gesperrten) Kreuzgang mit einer Drohne unter die Lupe genommen. Nach der Eröffnung am 3. Juni gibt es ein weiteres Video
Datum:
18. Mai 2021
Von:
Ayla Jacob

Die Sanierung des Bonner Münsters schreitet voran - genau wie die Neugestaltung des Kreuzgangs. Wie es in dem romanischen Atrium (und der Basilika) derzeit aussieht, hat sich der Bad Godesberger Schüler Lasse genau angeschaut. Mit seiner Drohne. Wer Lust hat, sich das Ergebnis anzuschauen, sollte auf dem YouTube-Kanal "Drohnen Shots Bonn" vorbeischauen.

Dort wird es bald auch ein Kreuzgang-des-Bonner-Münsters-Video-Teil-Zwei geben. Der Gymnasiast kommt nämlich noch einmal vorbei - wenn der Kreuzgang fertig ist. Wann das der Fall sein wird, steht schon fest. Die Fronleichnamsprozession am 3. Juni führt von der Kirche St. Remigius zu dem Atrium, das dann feierlich wiedereröffnet wird.