Krippenspiel an Heiligabend:Das etwas andere Krippenspiel für Jung und Alt

Das Team um Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken lädt für Heiligabend zur Herbergssuche ein – mit Schauspielern aus den eigenen Reihen. Regie führt Schauspieler Roland Silbernagl
Datum:
23. Nov. 2020
Von:
Ayla Jacob

Die Zeiten sind wegen der Corona-Krise schwierig, Feste und Feiern verlaufen in diesem Jahr anders, als man es aus der Vergangenheit gewohnt ist. Das betrifft auch die Advents- und Weihnachtszeit. Doch auch wenn der Weihnachtsmarkt ausfällt, es kein gemütliches Zusammensein nach den Gottesdiensten geben wird, dürfen doch Christvesper und Krippenspiel nicht fehlen. Daher hat sich das Stadtdekanat Bonn etwas Besonderes ausgedacht. Das Mitarbeiter-Team um Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken lädt zur etwas anderen Herbergssuche ein - mit Schauspielern aus den eigenen Reihen, Regie führt der bekannte Theater-, Film- und Fernsehschauspieler Roland Silbernagl. Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen von Regionalkantor Markus Karas.

Es ist für jeden etwas dabei: Elemente für die Kleinsten wechseln sich ab mit Szenen mit aktuellen Bezügen für die Großen. Da finden Maria und Josef – alias Mitarbeiterin Eva Triebel und Kaplan Dr. Christian Jasper - keinen Unterschlupf in der vollen Flüchtlingsunterkunft, da hat auch die neue Oberbürgermeisterin in Person der Stadtdekanats-Büroleiterin Melanie Eimermacher keinen Platz für die beiden – „nur“ auf der grünen Wiese. Mit dabei ist neben suchenden Hirten und bezaubernden Engel natürlich auch der Stadtdechant. Und auch ein Esel darf nicht fehlen. „Ich freue mich sehr, dass wir als Stadtdekanat den Kindern und Familien an Heiligabend Corona zum Trotz ein Krippenspiel bieten können“, sagt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken. Er verspricht nachdenkliche, amüsante und adventliche Momente.

Das Krippenspiel wird an Heiligabend aufgeführt, und zwar um 16 Uhr im Garten von Sankt Remigius, Brüdergasse 8. Wer Lust hat, bei dem etwas anderen Krippenspiel für Groß und Klein dabei zu sein, muss sich anmelden: https://vivenu.com/event/krippenspiel-66of. Denn die Zahl der Plätze ist wegen der Corona-Regeln beschränkt. Der Eintritt ist frei. Sollte jemand trotz Anmeldung verhindert sein, wird gebeten, sich wieder abzumelden, damit Leute von der Warteliste nachrücken können. Für diejenigen, die sich nicht abmelden und dennoch nicht erscheinen, wird eine Schutzgebühr fällig.