Verlassen - Getrennt - Geschieden:Begegnung und Segen für Menschen in Trennung und Scheidung

Gottesdienst beginnt am Freitag, 19. März, um 19.30 Uhr in der Stiftskirche
Datum:
11. März 2021
Von:
Ayla Jacob

Eine zerbrochene Beziehung ist für die Betroffenen nicht nur eine große Belastung sondern immer auch mit einer persönlichen Krise verbunden, die alles verändert. Mit einem Gottesdienst soll Menschen, die in Trennung oder Scheidung leben, die Möglichkeit geboten werden, ihre Erfahrungen, Gedanken und Gefühle, ihre Trauer, Ängste und Schuld aber auch ihren Dank, ihre Wünsche und Hoffnungen auszudrücken und vor Gott zu tragen. Sie sollen Unterstützung dabei erfahren, den eigenen Weg zu gehen, auch wenn das ein Weggehen beinhaltet. Gott geht mit und schenkt seinen reichen Segen.

Der Gottesdienst unter dem Titel "Verlassen - Getrennt - Geschieden. Begegnung und Segen für Menschen in Trennung und Scheidung" beginnt am Freutag, 19. März um 19.30 Uhr in der Stiftskirche, Kölnstraße 31A.

 

Weitere Informationen: norbert.koch@katholisch-bonn.de, Tel.: 0228 9858867.