Weltgebetstag:24 Stunden Gebete rund um den Globus

Frauen aller Konfessionen laden ein zum Weltgebetstag am 6. März 2020 mit elf Gottesdienste in Bonn. Es ist die älteste Ökumenische Basisbewegung.
Stadt Bonn Panorama
Stadt Bonn Panorama
5. Mär 2020
Sebastian Eckert

BONN. Der Weltgebetstag wird jedes Jahr von christlichen Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Am ersten Freitag im März wird dieser Gottesdienst in mehr als 120 Ländern der Welt durch verschiedene Zeitzonen rund um den Globus insgesamt 24 Stunden lang gefeiert. In diesem Jahr 2020 „reisen“ die Frauen in Gedanken nach Simbabwe – ein Land im südlichen Afrika. Unter dem Titel „Steh auf und geh!“ laden christliche Frauen aus Simbabwe ein, mit ihnen zu beten. Sie berichten uns von beeindruckenden Naturschönheiten ihres Landes und teilen mit uns ihre Freuden und Nöte, Sorgen, Hoffnungen und Träume.

"Steh auf und geh!“ - Dieser Satz aus dem Johannesevangelium steht im Zentrum des Weltgebetstages 2020. Die Worte Jesu bei der Heilung des Gelähmten sollen zu einem Perspektivenwechsel anregen, persönliche und gesellschaftliche Veränderungen zu erkennen, sich für den Wandel einzusetzen und bessere Lebensbedingungen für alle zu ermöglichen.

Insgesamt elf ökumenische Gottesdienste finden in Bonn am 6. März 2020 im Rahmen des Weltgebetstages statt. 

Ökumenische Weltgebetstagsgottesdienste in Bonn:
15:00 Uhr: Katholische Kirche St. Adelheid am Pützchen - Adelheidisplatz 13, Pützchen

15:00 Uhr: Katholische Kirche Heilig Kreuz - Kreuzherrenstraße 55, Limperich

15:00 Uhr: Haus der Gemeinde – evangelische Kirchengemeinde Beuel - Adelheidisstraße 72 
15:00 Uhr: Alte evangelische Kirche - Königswinterer Str. / Ecke Zipperstr. Str. 

16:00 Uhr: Katholische Kirche Herz Jesu - Kirchberg 7, Lannesdorf

17:30 Uhr: Evangelische Auferstehungskirche - Haager Weg 40, Venusberg 

17:30 Uhr: Evangelische Emmaus-Kirche - Borsigallee 23, Brüser Berg

18:00 Uhr: Evangelische Johanniskirche - Bahnhofstr. 65, Duisdorf

18:00 Uhr: Evangelische Pauluskirche, - In der Maar 7, Friesdorf

19:00 Uhr: Katholische Kirche Christi Auferstehung - Herzogsfreudenweg 26, Röttgen

19:00 Uhr: Krankenhauskapelle des St. Josefhospitals Beuel - Hermannstraße 37, Beuel

Älteste ökumenische Basisbewegung 
In dieser ältesten ökumenischen Basisbewegung, die seit 130 Jahren von immer mehr Konfessionen unterstützt wird, werden Frauen auf vielfache Weise ermächtigt. Gemeinsam beten sie informiert für die Anliegen von Frauen aus aller Welt und handeln aus der Kraft des Gebetes heraus, in dem sie Veränderungen in der eigenen Stadt oder Region  anstoßen und Geld spenden, welches der Unterstützung weltweiter Frauenprojekte zu Gute kommt.

Weitere Infos unter: www.weltgebetstag.de