Wir sind wieder für Sie da - Konzerte, Führungen und Gottesdienste

Es ist ein Ereignis, auf das nicht nur - aber vor allem auch - die Bonnerinnen und Bonner hingefiebert haben: Das Bonner Münster wurde am Sonntag, 31. Oktober, wieder eröffnet. Nach fünf langen Generalsanierungs-Jahren. Grund genug für eine würdevolle Feier - die in verschiedenen Highlights in den kommenden Jahren fortgeführt wird.

Außerdem wurde auch Ausstellung "Licht und Transparenz" der Stiftung für Kunst und Kultur e.V., powered by Deutsche Telekom und mit Unterstützung der Volksbank Köln Bonn eröffnet. Kurator ist Walter Smerling, Vorsitzender der Stiftung für Kunst und Kultur. Vom 1. November bis zum 31. Januar 2022 zeigen Monica Bonvicini, Anthony Cragg, Heinz Mack, Mariele Neudecker und Gerhard Richter ausgewählte Werke in der leeren Basilika.

Die Kunstausstellung wird durchgeführt in Kooperation mit der Stiftung für Kunst und Kultur und wird gesponsert von der Telekom mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Köln Bonn eG.

Führungen durch die Ausstellung werden für Gruppen innerhalb der Öffnungszeiten angeboten. Nähere Informationen und Buchung gibt es hier.

Ab diesem Zeitpunkt werden die Sonntagsmesse um 12 Uhr wieder in der Basilika gefeiert, auch Christmette und Weihnachtsgottesdienste finden in der Ausstellung statt, die für diesen (kurzen) Zeitraum geschlossen ist. 

Darüber hinaus gibt es ein kulturelles Begleitprogramm zur Ausstellung. In Kooperation mit dem Theater Bonn und dem Beethoven Orchester Bonn (BOB) wurde und wird die Carmina Burana an drei Terminen präsentiert: 10. November, 19.30 Uhr; 21. November, 18 Uhr, und 17. Dezember, 16 Uhr. Außerdem präseniterte das BOB am Abend des 1. Dezember ab 20 Uhr unter der Leitung von Dirk Kaftan ein Wandelkonzert unter dem Titel „Licht – Transparenz – Nähe“. 

Gottesdienstordnung der Münstergemeinde St. Martin

Montag bis Freitag

8 Uhr Krypta

12.15 Uhr Krypta

18 Uhr Krypta

Samstag

9 Uhr Krypta

18 Uhr Krypta ab 1. November (vorher St. Remigius)

Sonntag

12 Uhr Bonner Münster ab 7. November (vorher St. Remigius)

18 Uhr Krypta ab 1. November (vorher Stiftskirche)

Predigtreihen zur Advents- und zur Fastenzeit

Adventspredigtreihe
mit Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken

An jedem Adventssonntag
28. November
5., 12. und 19. Dezember
12 Uhr Heilige Messen mit Vokal- oder Instrumentalmusik in der Basilika

Fastenpredigtreihe 
mit Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken

An jedem Fastensonntag
6., 13., 20. und 27. März
3. April
12 Uhr Heilige Messen mit Vokal- oder Instrumentalmusik in der Basilika 

Versöhnung
Versöhnung

Wir brauchen Sie – Gestalten Sie Ihre Stadtkirche

Am 31. Oktober öffnet sich das Hauptportal des Bonner Münsters nach langer Sanierung endlich wieder für die Öffentlichkeit. Es wird zahlreiche Highlights geben - spirituell, künstlerisch, wissenschaftlich und jugendlich. Doch das alles können wir nicht ohne Sie auf die Beine stellen! Sie haben Lust, die Feierlichkeiten rund um die Wiedereröffnung des Bonner Münsters zu begleiten? Sie möchten durch die Ausstellung führen? Oder sind technisch affin und würden gerne das Streamen der Gottesdienste in die Hand nehmen? Dann sind Sie bei uns genau richtig – denn ohne Sie geht es nicht!

Kunstausstellung zur Wiedereröffnung: Vom 1. November bis zum 31. Januar 2022 zeigen Monica Bonvicini, Anthony Cragg, Heinz Mack, Mariele Neudecker und Gerhard Richter ihre Werke in der Münsterbasilika. Wer dabei sein möchte, hat dazu auf verschiedene Art und Weise die Möglichkeit. So benötigen wir Unterstützung am Ein- und Ausgang, außerdem freuen wir uns über potenzielle Führer und Führerinnen, die den Besuchern Ausstellung und Bonner Münster näherbringen. Für sie (aber bei Interesse auch für die anderen Helfer) wird eine Schulung angeboten, bei der die Teilnehmer alles Wissenswerte rund um die Künstler, die Ausstellung und die Basilika erfahren. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Streamen der Gottesdienste: Ursprünglich war das Streaming die Möglichkeit, auch während des Lockdowns gemeinsam die Hl. Messe feiern zu können. Es hat sich jedoch gezeigt, dass es für viele Menschen eine wichtige Alternative ist, Gottesdiensten auch online beiwohnen zu können. Dieses Angebot soll daher in der Gemeinde St. Martin aufrechterhalten werden. Um dies zu ermöglichen, werden technisch affine Ehrenamtliche gesucht, ob Anfänger oder Fortgeschrittener spielt keine Rolle. Interessierte erhalten eine Schulung, die mit Sicherheit auch für den privaten und beruflichen Bereich nützlich ist. Ein erster Online-Infotermin findet statt am 19. Oktober um 19 Uhr. Eine Anmeldung ist möglich mit einer Mail an ehrenamt@bonner-muenster.de. Vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Zugangsdaten per E-Mail.

Unterstützung vor den Gottesdiensten: Um auch in Pandemiezeiten weiterhin gemeinsam und vor allem sicher die Hl. Messe feiern zu können, werden helfende Hände bei der Begrüßung und der Registrierung von Gottesdienstbesuchern benötigt. Das Team kontrolliert die 3G-Nachweise der Gläubigen, begleitet die Messfeiern als Ordner und ist zugleich Ansprechpartner für die Besucherinnen und Besucher. Werktags sind die Helfer in der Krypta im Einsatz, die Gottesdienste beginnen montags bis freitags um 8, 12.15 und 18 Uhr, samstags um 9 und um 18 Uhr. An den Sonntagen wird die Hl. Messe ab November wieder im Bonner Münster gefeiert, und zwar um 12.15 Uhr.

Kontakt: Ehrenamtskoordinator Simon Kolter, 0228/98 588 61, ehrenamt@bonner-muenster.de