Samstag, 16. Mai 2020:Tagesimpuls von Schwester Carmen Reifenscheid

Ohne Freundschaft kommt einem nichts freundlich vor
16. Mai 2020
Schwester Carmen Reifenscheid

Ohne Freundschaft kommt einem nichts freundlich vor“, so hat es einmal der heilige Augustinus gesagt.

 

Freundschaften sind gut und kostbar. Sie tun gut und bereichern das Leben. Diese Erfahrung  ist auch Ihnen sicher nicht fremd. Auch Jesus kannte sie.

Ausführlich berichten uns die Evangelien über die Freundschaftsgeschichten Jesu mit den Seinen. Vielfältig sind die Situationen, heilend und lehrend, mal voller Zuwendung, mal konfliktreich.

Und nach der gemeinsamen Zeit der Freundschaft, so wird uns berichtet, bereitet Jesu seine Freunde auf den Abschied vor. Er will seine Beziehung zu ihnen jedoch nicht abbrechen. Sie ist und bleibt ihm wichtig!

„Ich werde euch nicht als Waisen zurück lassen“.

So stiftet er Beziehung durch seinen Geist, den er verheißt, eine Beziehung, die Frieden und Vertrauen ermöglicht. Wer so von seinem Geist durchdrungen ist, der ist Bote von Hoffnung und Zuversicht, ein Bote der Liebe Gottes.

So bringt Jesus Menschen zusammen, die sonst wahrscheinlich nie miteinander zu tun 

gehabt hätten. So ermöglicht er ein neues Miteinander.

 

Der größte Freundschaftsbeweis Jesu ist seine Lebenshingabe: „Es gibt keine größere 

Liebe als wenn einer sein Leben hingibt für seine Freunde“ (Joh 15,13)

Das wird bis heute deutlich in der Eucharistiefeier. Sie ist das, was uns am tiefsten mit Jesus verbindet. Er lädt die unterschiedlichsten Menschen an seinen Tisch. Jede und jeder darf kommen!  Allen bietet er seine Freundschaft an   -   Gastfreundschaft.

 

So wird in jeder Heiligen Messe bis heute immer wieder etwas von Gottes großem Freundschaftsangebot erfahrbar. 

Hier kann Vertrauen geübt werden.

Hier kann Verlässlichkeit erlebt werden.                                         

Hier kann Sehnsucht nach „mehr“ geweckt werden.

Hier können Angst überwunden und Schritte des Vertrauens gewagt werden auf dem Weg des Glaubens.

 

Sr. Carmen Reifenscheid 

Seelsorgerin am Bonner Münster