Weihnachten am Bonner Münster:Sternsinger gesucht

Caspar, Melchior und Balthasar ziehen vom 1. bis zum 8. Januar von Haus zu Haus. Wer Lust hat, sich den Heiligen Drei Königen der Bonner-Münster-Pfarrei anzuschließen, kann sich per E-Mail melden.
Datum:
14. Dez. 2021
Von:
Ayla Jacob

Es wird zwar noch einige Wochen dauern, bis die Sternsinger ausgesandt werden, um die christliche Botschaft zu verkünden und Geld für gute Zwecke zu sammeln. Rund um den 6. Januar 2022, den Dreikönigstag, werden auch die Erstkommunionkinder der Kirchengemeinde Sankt Martin verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar unterwegs sein.

Anmeldung per E-Mail

Dabei sucht die Truppe um Schwester Carmen Reifenscheid, Seelsorgerin am Bonner Münster, noch Unterstützung. Wer Lust hat, sich den Sternsingern anzuschließen, kann sich bis Dienstag, 28. Dezember, per Mail an schwester.carmen@bonner-muenster.de melden. Geplant ist, vom 1. bis zum 8. Januar vormittags und nachmittags circa zweieinhalb bis drei Stunden von Haus zu Haus zu ziehen – selbstverständlich mit gemeinsamer Mittagspause. Am Sonntag, 9. Januar, steht um 12 Uhr außerdem eine Messe mit den Nachwuchs-Sternsingern auf dem Bonner-Münster-Programm.

Auch Eltern, die die Kinder unterstützen möchten, können sich gerne melden.

2284,35 Euro kamen bei der letzten Aktion zusammen

Bei der letzten Aktion stellten die Sternsinger der Münster-Pfarrei einen Rekord auf. Genau 2284,35 Euro sammelten die Heiligen Drei Könige für das Kindermissionswerk – mehr als im Januar 2020, in Vor-Corona-Zeiten. Damals, so Schwester Carmen, waren es 1435,65 Euro.