Cassius und Florentius:Stadtpatronefest geht zu Ende

Festhochamt an diesem Sonntag ab 12 Uhr im Kreuzgang des Bonner Münsters
Datum:
8. Okt. 2021
Von:
Ayla Jacob

Mit dem Festhochamt mit Kerzenopfer des Stadtrates, einer Prozession und der Wiedereröffnung der Krypta hat am vergangenen Sonntag das Stadtpatronefest begonnen, das die Bonner Stadtkirche mit einer Festwoche feiert. Nun neigt es sich dem Ende zu. Aus diesem Anlass lädt die Münsterpfarrei für diesen Sonntag, 10. Oktober, zu einem Festhochamt im Kreuzgang des Bonner Münsters ein. Die Heilige Messe beginnt um 12 Uhr, bei Regen findet sie in der Krypta der Basilika statt. Wer nicht dabei sein kann, hat die Möglichkeit, der Gemeinde per Internet verbunden zu sein. Der Gottesdienst wird unter https://youtu.be/lN1CfsfhxK4 auf dem YouTube-Kanal des Bonner Münsters übertragen. Um 18 Uhr dann beschließt die Jugendmesse in der Krypta das Stadtpatronefest. Am Abend wird der Kreuzgang noch einmal bis 22 Uhr geöffnet sein – zum Abschluss der Festwoche und im Zuge der BeethovenRallye des Vereins Citymarketing.

Bis es so weit ist, besteht aber weiterhin die Möglichkeit, den Pilgerweg durch den Kreuzgang zur Krypta im Zuge einer Führung zu begehen. So gibt es am Samstag, 9. Oktober, zwischen 10 und 14 Uhr verschiedene Rundgänge. Von 15 bis 17 Uhr richtet sich das Angebot vor allem an Familien: alle 30 Minuten wird eine Führung angeboten.