Sankt Martin im Bonner Münster:Patrozinium an diesem Sonntag in der Basilika

Familienmesse mit symphonischen Blasorchester. Hl. Martin ist in Person von Darsteller Martin Heide mit dabei.
Datum:
10. Nov. 2021
Von:
Ayla Jacob

Der Heilige Martin hält quasi wieder Einzug in „seine“ Kirche. Denn zum ersten Mal seit fünf Jahren findet das Patronatsfest der Kirchengemeinde St. Martin wieder im Bonner Münster statt. Beginn ist an diesem Sonntag, 14. November, um 12 Uhr in der Basilika. Musikalisch gestaltet wird die festliche Familienmesse von Münsterorganist Markus Karas und von dem Symphonischen Blasorchester des Kardinal-Frings-Gymnasiums unter der Leitung von Andreas Berger. Zelebrant und Prediger ist Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken. Darüber hinaus wird der Hl. Martin in Person von Darsteller Martin Heide dabei sein. Im Anschluss an die Messe sind alle Kinder mit ihren Familien zum Weckmänner-Essen im Gangolfsaal eingeladen. Wer nicht die Möglichkeit hat, vor Ort dabei zu sein, kann der Gemeinde per Livestream verbunden sein. Die Heilige Messe wird unter https://youtu.be/1cplQu3MdLA auf dem YouTube-Kanal des Bonner Münsters übertragen.

Für die Münstergemeinde haben die Feierlichkeiten rund um St. Martin eine besondere Bedeutung, ist der Heilige doch ihr Schutzpatron. Sich auf seine Werte, auf Nächstenliebe und Rücksichtnahme, zu besinnen, sei immer, aber gerade in Krisenzeiten wichtig, so der Stadtdechant. „St. Martin sollte ein Vorbild für jeden sein. Er zeigt uns immer wieder eindrucksvoll, dass man diejenigen unterstützen soll, die in Not sind.“

So war es für Picken unverzichtbar, eine Alternative zum großen Bonner Martinszug zu bieten, der wegen der städtischen Coronaauflagen abgesagt werden musste. Am Montagabend stand daher ein Martinsspiel im Bonner Münster auf dem Programm – samt anschließendem Laternenumzug durch den Kreuzgang und Martinsfeuer auf dem Münsterplatz. Kitas, Schulen ohne eigenen Umzug sowie Bonner Familien waren mit dabei. Es sei beeindruckend zu sehen, „dass so viele Kinder nach wie vor das Licht des Heiligen Martins mit ihrer Begeisterung weitertragen, das steckt an“, so der Stadtdechant. Und weiter: „Mir ist es ein wichtiges Anliegen, dass mit der Wiedereröffnung besonders auch Familien mit Kindern Beheimatung am Bonner Münster finden.“