Zum Inhalt springen

Vorstandswahlen im Bonner Katholikenrat:Dr. Rüdiger von Stengel zum Vorsitzenden gewählt

Bonner Unternehmer folgt auf Dorothee Schwüppe
Dr. Rüdiger von Stengel
Datum:
25. März 2022
Von:
Stefan Schultz

Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken freut sich auf zukünftige Zusammenarbeit und dankt Dorothee Schwüppe

Am 16. März wählte der Bonner Katholikenrat einen neuen Vorstand. Dr. Rüdiger von Stengel (55) folgt als Vorsitzender auf Dorothee Schwüppe, die das Amt acht Jahre innehatte.

Der Immobilienunternehmer von Stengel ist in seiner Rolle als Vorsitzender der Diözesangruppe Bonn des Bundes Katholischer Unternehmer in den Bonner Katholikenrat gewählt worden. Von Stengel ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Bad Godesberg. Dort ist er seit 2006 auch im Kirchenvorstand engagiert. 

„Mein Anliegen ist es, gerade in dieser für die katholische Kirche schwierigen Zeit, die verschiedenen Perspektiven der Katholiken aufzunehmen und zu versöhnen,“ kommentiert von Stengel seine Wahl. „Nur wenn wir in Freude gemeinsam auf Christus schauen, wird es uns gelingen, wieder mehr Menschen für den Glauben und die Kirche zu gewinnen. Dafür will ich mich einsetzen und Stadtdechant Dr. Picken unterstützen.“

„Mit Herrn von Stengel steht jetzt ein katholischer Unternehmer an der Spitze des Katholikenrates. Gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern wird er sicherlich wirkungsvoll die Stimme für die Kirche in der Stadt erheben und mit vielen den Dialog suchen. Im Stadtdekanat freuen wir uns auf die Zusammenarbeit“, erklärt Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken und fügt zu von Stengels Vorgängerin, Dorothee Schwüppe, an: „Frau Schwüppe war acht Jahre lang die engagierte Repräsentantin des Katholikenrates. Sie war in dieser Funktion sehr wahrnehmbar präsent und für viele eine wichtige Ansprechpartnerin. Die katholische Kirche Bonn ist ihr sehr zu Dank verpflichtet.“

Weitere Mitglieder des gewählten Vorstandes:

Dr. Martin Killewald (stellvertretender Vorsitzender). 

Beisitzer: Christa Düren, Andrea Honecker; Naval Obst, Dr. Anne Stein. Markus Müller-van Heek und Dr. Ralph Schaumann 

Der Katholikenrat ist der Zusammenschluss von gewählten Vertreterinnen und Vertretern der Pfarrgemeinden, der katholischen Verbände, Vereinigungen, Gruppen sowie berufenen Personen. Er ist die vom Erzbischof anerkannte Laienvertretung der Katholischen Kirche in Bonn.

Der Katholikenrat nimmt als Teil der Kirche eine Brückenfunktion zur Welt wahr. Diese gestaltet er aktiv mit, indem er den Puls der Zeit erspürt, Entwicklungen beobachtet und beeinflusst und aktuelle Themen in Staat und Gesellschaft, in Kunst und Wissenschaft und in der Kirche kritisch aufnimmt. Mit Ernsthaftigkeit und Sorgfalt begegnet er den Fragen, die die Menschen heute an die Kirche stellen. Ein besonderes Anliegen sind dem Katholikenrat die Probleme und Sorgen der Schwachen unserer Gesellschaft.