16. November 2019 (Sa.) | Von: Katholisches Stadtdekanat Bonn | Pressestelle

Stadtdechant gratuliert zukünftigem Superintendent

"Im Miteinander sind wir besonders stark"

Bonns Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken gratuliert dem zukünftigen Superintendenten zu seiner Wahl. Der Troisdorfer Pfarrer Dietmar Pistorius (53) war am Samstagvormittag durch die Kreissynode zum Nachfolger von Superintendent Eckart Wüster bestimmt worden. "Ich wünsche dem zukünftigen Superintendenten eine glückliche Hand und Gottes Geist, wenn er die evangelischen Gemeinden und Institutionen in Bonn in die Zukunft begleitet," so Dr. Picken. Er freue sich auf die Zusammenarbeit, damit die christliche Botschaft auch weiterhin die Stadtgesellschaft präge.

"Im Miteinander sind wir als Kirchen besonders stark. Das bedeutet, wir sollten überall dort zusammenarbeiten, wo es möglich ist, und zugleich aber die Unterschiede respektieren und als Bereicherung verstehen," so der Stadtdechant weiter.

Das ökumenische Zusammenwirken habe in Bonn eine lange und gute Tradition, die in den letzten Jahren besonders von Superintendent Wüster geprägt worden sei: "Auch wenn Superintendent Wüster erst im kommenden Jahr aus seinem Amt ausscheidet, danken wir ihm schon jetzt für das gute und verlässliche Miteinander." Es sei zu erwarten, dass der zukünftige Superintendent daran anknüpfen werde, zumal ihm der Zusammenhalt in der Gesellschaft und die Sendung der Kirche zur Welt ein Anliegen sei.

 

(c) Kath. Kirche im Stadtgebiet Bonn | Impressum | Kontakt | created and hosted by NETsite.lu SARL