20. Oktober 2017 (Fr.) | Von: Katholisches Stadtdekanat Bonn | Pressestelle

Nebenjob als Kirchenmusiker - Ausbildungsangebot Erzbistum Köln -

C-Ausbildung - Kirchenmusik als Nebenberuf


Nebenjob als Kirchenmusiker - Ausbildungsangebot Erzbistum Köln - C-Ausbildung - Kirchenmusik als Nebenberuf

Köln. Menschen mit musikalischem Interesse können sich zu nebenberuflichen Kirchenmusikern ausbilden lassen. Dazu bietet das Erzbistum Köln einen besonderen Lehrgang an. Der Anmeldeschluss für den Ausbildungsstart 2018 ist am 1. Dezember 2017. Am Ende steht das kirchenmusikalische C-Examen.

Als Grundvoraussetzung sollten die Interessenten neben ihrer Freude an Musik bereits solide Klaviererfahrungen haben und sich außerdem in der Musiklehre auskennen.
Die Ausbildung basiert auf mehreren Bausteinen: Hauptamtliche Kirchenmusiker leiten den Einzelunterricht in Wohnortnähe und bringen den Auszubildenden das Orgelspiel bei. Den theoretischen Backround erhalten die Teilnehmer im Gruppenunterricht. Der Kostenbeitrag für die Teilnehmer liegt bei 65 Euro im Monat.
Nach der Ausbildung sind Einsätze in Vertretung auf Honorarbasis oder eine Anstellung in Teilzeit möglich. (pek171013-mac)

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kirchenmusik-im-erzbistum-koeln.de oder bei Michael Koll, Referent für Kirchenmusik, Tel.: 0221-1642-1166.

(c) Kath. Kirche im Stadtgebiet Bonn | Impressum | Kontakt | created and hosted by NETsite.lu SARL