25. April 2017 (Di.), 19:30 Uhr

Forum Rheinviertel

Christliches Abendland – Zur theologischen Kritik einer umstrittenen Bezeichnung

Der Begriff „christliches Abendland“ hat wieder Konjunktur. Aktuell wird er häufig ideologisch aufgeladen und genutzt, um Ab- und Ausgrenzungen vorzunehmen und zu bestimmen, wer zum „Abendland“ gehört und wer nicht. Das „Abendland“ solle seine Identität wiederfinden und verteidigen gegen eine kulturelle und religiöse Vielfalt, welche als Bedrohung empfunden und hingestellt wird. Gefordert werden eine Einschränkung der Vielfalt und ein klares Bekenntnis zu christlichen Wurzeln und Werten. In der Geschichte hat die Bezeichnung „Abendland“ eine enorme Bedeutungsbreite erfahren. Der Vortrag wird sich nach einer Einführung in die Geschichte des Begriffs „Abendland“ mit dem ideologischen Gebrauch dieses Begriffs in aktuellen Kontexten befassen und eine christliche Position zur Diskussion stellen.

Referent: Dr. Werner Höbsch, Brühl

Programm Forum Rheinviertel 1/2017 als PDF-Datei ...

Ort: Pfarrzentrum St. Andreas, Rolandstraße 2, Eingang Rheinstr., 53179 Bonn-Bad Godesberg

veröffentlicht von: St. Andreas und Evergislus

17. Mai 2017 (Mi.), 20:00 Uhr

Forum Albertus Magnus

Versöhnte Verschiedenheit – Ökumene im „Lutherjahr“ 2017

Die christlichen Kirchen sind geeint im Glauben an den einen dreifaltigen Gott. In unserer säkularisierten Welt haben wir die Pflicht, in Wort und Tat gemeinsam dem Evangelium neue Glaubwürdigkeit zu schaffen. Trotz aller ökumenischen Bemühungen werden wesentliche Unterschiede auch in Zukunft bestehen. Dennoch kann die Einheit in neuen Formen gemeinsamer Gottesdienste wachsen. Alle konfessionellen Hindernisse müssen überwunden werden, die im Ganzen der christlichen Lehre als unwesentlich anzusehen sind. Im Blick auf die „Hierarchie der Wahrheiten“ steht eine neue Sicht des „Ganzen“ an.

Referent: P. Alfons Höfer SJ, Bonn

Programm Forum Albertus Magnus 1/2017 als PDF Datei

Ort: Pfarrzentrum St. Martin, Klosterbergstr. 2a, 53177 Bonn-Bad Godesberg

veröffentlicht von: St. Martin und Severin

20. Mai 2017 (Sa.), 08:30 Uhr

Godesberger Wallfahrt nach Maria Laach

Bustickets ab sofort in unseren Pfarrbüros erhältlich

Am Samstag, 20. Mai 2017 findet unsere nächste Godesberger Wallfahrt statt, diesmal zur Basilika nach Maria Laach. Die Teilnehmer fahren morgens mit Bussen von den verschiedenen Godesberger Kirchorten aus nach Maria Laach. Nach einer Prozession beginnt die Pilgermesse in der Basilika. Anschließend versammeln sich alle Pilger zum gemeinsamen Mittagessen. Der Nachmittag bietet allen Altersgruppen interessante Programmpunkte, u.a. Kirchenführungen. Der Wallfahrtstag endet mit einem offenen Singen und einer kurzen Schlussandacht. Die Pilger werden am frühen Abend in Bad Godesberg zurück erwartet. Der Preis für die Pilger beträgt 20 Euro für Erwachsene, 10 Euro für Jugendliche sowie Selbstfahrer und 5 Euro für Kinder.

Anmeldeunterlagen liegen in den Bad Godesberger Kirchen sowie Pfarrbüros aus und können hier heruntergeladen werden. Tickets für die Teilnahme an unserer Godesberger Wallfahrt erhalten Sie in unseren Pfarrbüros.

Ort: Maria Laach

veröffentlicht von: Seelsorgbereich Bad Godesberg

7. Juni 2017 (Mi.), 20:00 Uhr

Forum Albertus Magnus

Die neue Einheitsübersetzung der Bibel

Reformen betreffen nicht nur Strukturen, sondern, wie in diesem Fall, auch die Übersetzung von fundierenden Texten. Eine vollständige Durchsicht und gründliche Überarbeitung der Einheitsübersetzung von 1980 wurde vielfach als überfällig angesehen: Es galt, den aktuellen Stand von Archäologie, Bibelwissenschaft, aber auch Kulturgeschichte und Genderforschung zu berücksichtigen. Seit dem 6. Dezember 2016 – etwas später als die revidierte Lutherbibel – liegt die neue Einheitsübersetzung vor. Hat sich die umfangeiche Arbeit gelohnt und was hat sich gegenüber der älteren Fassung geändert? Nach welchen Kriterien wurde die Übersetzung revidiert? Hält sich der nun vorliegende Text enger an das hebräische oder griechische Original und welche Vorzüge und Mängel hat die neue Fassung aus bibelwissenschaftlicher Sicht?

Programm Forum Albertus Magnus 1/2017 als PDF Datei

Ort: Pfarrzentrum St. Martin, Klosterbergstr. 2a, 53177 Bonn-Bad Godesberg

veröffentlicht von: St. Martin und Severin

8. Juni 2017 (Do.), 19:30 Uhr

Forum Rheinviertel

Der Untergang des Abendlandes findet nicht statt

Nach langer Abwesenheit ist der Begriff des Abendlandes in die öffentliche Diskussion zurückgekehrt. Allerdings stellt er sich bei näherer Betrachtung weniger als identitätsstiftend, denn als politisch-gesellschaftlicher Kampfbegriff heraus. Der damit einhergehenden ausgrenzenden Stoßrichtung, verbunden mit einem gewissen gesellschaftlichen Pessimismus, ist entgegenzuhalten, dass die Stärke unserer Gesellschaften gerade in ihrer Offenheit besteht. Entgegen häufig artikulierter Ängste ist es just ihre liberal-demokratische Ausrichtung und Öffnung, die sie gegen Anfechtungen gefeit macht – nach innen wie nach außen.

Referent: Dr. Andreas Marchetti, Bonn / Bad Honnef

Programm Forum Rheinviertel 1/2017 als PDF-Datei ...

Ort: Pfarrzentrum St. Evergislus, Hardtstraße 14, 53175 Bonn-Bad Godesberg

veröffentlicht von: St. Andreas und Evergislus
(c) Kath. Kirche im Stadtgebiet Bonn | Impressum | Kontakt | created and hosted by NETsite.lu SARL